Fachtagung: Cloud-Nutzung in der Finanzbranche  

Infos

Ob flexible Speicherkapazitäten, Plattformdienste oder Software, die in der Cloud zur Verfügung gestellt wird: Cloud-Services spielen auch in der Finanzbranche eine immer größere Rolle. Dabei geht es nicht nur um neue, innovative Geschäftsmodelle, sondern auch um eine effizientere Gestaltung von Prozessen, um Agilität, Skalierbarkeit und die Nutzung aktueller Technologien: z. B. als Grundlage für Big-Data-Analysen oder den Einsatz von Künstlicher Intelligenz bis hin zur Migration von Kernbankensystemen, digitalen Produkten und Datenbanken in die Cloud.

Entsprechende Erfahrungsberichte und Anwendungsfälle aus der Bankpraxis stehen im Mittelpunkt unserer

Online-Fachtagung „Cloud-Nutzung in der Finanzbranche – Rahmenbedingungen, Strategien und Praxis“ am Dienstag, 28. Juni 2022, 09:30 bis 17:00 Uhr

zu der wir Sie ganz herzlich einladen. Ein weiterer Schwerpunkt der Veranstaltung liegt auf den regulatorischen Anforderungen (aus Sicht der Aufsicht) sowie rechtlichen und praktischen Fragen beim Vertragsabschluss mit Cloud-Anbietern.

Im Rahmen einer Podiumsdiskussion stellen sich die ReferentInnen außerdem der Frage, was die Cloud-Transformation für das betroffene Institut bedeutet (z. B. mit Blick auf Change-Management, neue Prozesse, Unternehmenskultur).

Es referieren und diskutieren u. a.:
Steffen Kohlhagen | Berenberg
Dr. Torsten Kraul, LL.M. | Noerr Partnerschaftsgesellschaft mbB
Stephan Mögelin | Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
Torsten Nahm | Deutsche Kreditbank AG
Dennis Winter | Solarisbank AG

Für Ihre Fragen steht Ihnen Frau Andrea van Kessel gern zur Verfügung
(Tel. 0221/5490-161 oder per E-Mail an andrea.vankessel@bank-verlag.de). 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Zur Ameldung

Verwandte Artikel

Anzeige