Markt News

iStock.com/DKosig

Einfluss auf Geschäftsmodelle: Finanzbranche kann von Quantencomputern profitieren

Die Mehrheit europäischer Führungskräfte unterschiedlicher Branchen erwarte signifikante Veränderungen durch die ultraschnelle Rechentechnologie – entweder, weil sie den digitalen Wandel zusätzlich beschleunige (42 Prozent) oder weil sie neue Disruptionen auslöse (23 Prozent), so eine aktuelle Studie der Strategieberatung Roland Berger. 63 Prozent wollten das Thema daher künftig bei strategischen Überlegungen stärker berücksichtigen.

Bisher spiele die Quantentechnologie in der Agenda der Unternehmenslenker allerdings noch eine untergeordnete Rolle, hieß es: Nur 8 Prozent der Befragten bezögen den erwarteten Wandel bereits dezidiert in ihre Planungen mit ein. Weitere 35 Prozent gäben an, die Entwicklung zumindest im Auge zu behalten. „Die Zurückhaltung ist verständlich, denn der kommerzielle Nutzen der Quantencomputer wird noch einige Zeit auf sich warten lassen“, erklärte Studienautor Martin Streichfuß: „Dennoch halten wir es für sinnvoll, sich bereits frühzeitig mit der neuen Technologie und ihren potenziellen Anwendungen zu befassen. Dass die Mehrheit unserer Umfrageteilnehmer dies auch vorhat, ist daher ein gutes Signal.“

Einsatz im Bereich KI
Quantencomputer könnten vielseitig genutzt werden, so die Untersuchung. Vor allem vier Einsatzbereiche der ultraschnellen Rechner seien kommerziell relevant: erstens die Lösung von Optimierungsproblemen, für die klassische Computer oft sehr lange brauchten, zweitens Simulationen komplexer Strukturen, drittens Künstliche Intelligenz (KI) und Maschinelles Lernen (ML) und viertens das Thema Kryptografie.

Welche Industrien am ehesten Nutzen aus den neuen Rechenmöglichkeiten ziehen werden, hänge vor allem von der Datenintensität des jeweiligen Geschäftsmodells ab: „Entscheidend sind die Menge der Daten, ihre Vielfalt und die erforderliche Verarbeitungsgeschwindigkeit,“ sagte Frederik Hammermeister, Partner bei der Strategieberatung. „Wir erwarten, dass vor allem die Geschäftsmodelle und Wertschöpfungsketten des verarbeitenden Gewerbes vom Quanten Computing profitieren werden, also etwa die Auto-, Pharma- und Chemieindustrie, aber auch die Finanz- und Transportbranche." (ud)

 

Stichworte

Verwandte Artikel

Anzeige

Lexikoneinträge