Bank-Verlag News

©jorisvo | stock.adobe.com

Bankenpräsident Peters zur Europawahl: „Wir brauchen schnell handlungsfähige EU-Institutionen“

Nach der Europawahl hat Bankenpräsident Hans-Walter Peters die Europäische Union (EU) dazu aufgefordert, schnell handlungsfähig zu werden. „Erfreulich ist die hohe Wahlbeteiligung, jetzt brauchen wir schnell klare Verhältnisse. Das wird bei den sich abzeichnenden Mehrheitsverhältnissen nicht einfacher,“ erklärte Peters am Montag mit Blick auf den Ausgang der Wahlen. „Klar ist: Wir brauchen mehr Europa und nicht weniger, wir brauchen schnell handlungsfähige EU-Institutionen.“ Dazu müssten alle „konstruktiven europäischen Kräfte gemeinsam die drängenden Fragen angehen“. Die Bürger Europas und gerade auch die Deutschen hätten dem neuen Parlament zudem einen klaren Handlungsauftrag beim Klimaschutz gegeben. „Dazu sollten marktwirtschaftliche Anreizsysteme entwickelt werden, im Bankensektor wollen wir dazu unseren Beitrag leisten“, fügte Peters hinzu.

Bildquelle: ©jorisvo | stock.adobe.com

Stichworte

Verwandte Artikel

Anzeige