K

Künstliche Neuronale Netze

Künstliche Neuronale Netze (KNN) sind die Grundlage der Künstlichen Intelligenz. Es handelt sich bei KNN um mathematische Einheiten der Informationsverarbeitung, die ein biologisches Vorbild haben: Sie sollen die Vernetzung der Nervenzellen eines Gehirns imitieren und zur Lösung von informationstechnischen Problemen eingesetzt werden. KNN kommen zum Beispiel in der Text- und Bilderkennung zum Einsatz und können in der medizinischen Diagnostik dazu beitragen, Menschenleben zu retten.