Zertifikatslehrgang "Geldwäschebeauftragte/r (GWB) für Kreditinstitute"

Die Anforderungen, die Kreditinstitute zur Verhinderung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung zu leisten haben, verschärfen sich mit jeder GwG-Novelle. Damit steigen auch die Herausforderungen an die Funktion des/der Geldwäschebeauftragten. Insbesondere die persönlichen Haftungsrisiken erfordern neben umsichtigem Handeln eine fundierte Grundausbildung.

Wir freuen uns, Ihnen den viertägigen Zertifikatslehrgang

Geldwäschebeauftragte/r (GWB) für Kreditinstitute
vom 21. bis 24. Juni 2021 – auch in diesem Jahr als Online-Kurs

im Homeoffice und ohne Reise- und Übernachtungskosten anbieten zu können. Als Teilnehmer/in des Lehrgangs haben Sie die Möglichkeit, das Zertifikat „Geldwäschebeauftragte/r (GWB) für Kreditinstitute“ zu erwerben. Voraussetzung ist die aktive Teilnahme an allen Online-Modulen sowie das Bestehen der webbasierten Abschlussprüfung (Multiple Choice) am Donnerstag, den 24. Juni 2021.

Leitung des Lehrgangs:
RA Wolfgang Gabriel | DSK Hyp AG
Alexander Freiherr von Hardenberg | Deutsche Bank AG
RA Dr. Peter Quante | TARGOBANK AG
Marcel Ließ | Santander Consumer Bank AG
ein Vertreter der Ermittlungsbehörden

 

Weitere Informationen & Anmeldung »

 

Anzeige