Trends Grundlagen Markt News

iStock.com/ipopba

Smartphone Apps: KI autorisiert Nutzung

Das Ziel sei, dass Unternehmen – etwa in den Bereichen Car Sharing, Autovermietung, Urban Mobility (u.a. Free-Floating Sharing von Rollern, E-Scootern, E-Bikes) oder im Flottenmanagement – eine rechtlich verifizierte Identifikation von Nutzern einsetzen könnten, hieß es in einer gemeinsamen Mitteilung der Kooperationspartner am Dienstag in München und in Hamburg. Die von M-TRIBES integrierte digitale Identifikationskomponente überprüfe innerhalb von Smartphone Apps oder Web-Applikation sicher, ob der Anwender tatsächlich derjenige sei, für den er sich ausgebe, und autorisiere die Nutzung des Services. Mit Hilfe des Verfahrens könne das Alter oder die Gültigkeit von Ausweis- oder Fahrerlaubnisdokumenten rechtskonform bestätigt werden, hieß es.

Eingesetzt werde die Lösung etwa von Mobilitätsdienstleistern wie der EWE Go GmbH, einer Tochtergesellschaft des Energieversorgers EWE AG. „Wir benötigten eine Lösung für den rechtlich notwendigen Prozessschritt der Identifizierung, der digital, schnell und zuverlässig abläuft“, erklärte sagt Lukas Schneider, Business Development Manager bei dem Unternehmen. Das sei nun erreicht worden. (ud)

Verwandte Artikel

Anzeige

Lexikoneinträge