Veranstaltungen

Online-Zertifikatslehrgang
"Informations­sicherheits­beauftragte (ISB) für Kreditinstitute"

Für den wirtschaftlichen Erfolg eines Kreditinstituts ist eine sichere und effiziente IT unbedingt erforderlich. Kreditinstitute haben gemäß KWG und MaRisk dafür zu sorgen, dass ihre IT-Systeme und -Prozesse die Integrität, Verfügbarkeit, Authentizität und Vertraulichkeit der Daten sicherstellen.

Mit den „Bankaufsichtlichen Anforderungen an die IT“ hat die BaFin ihre Anforderungen an die Funktion des Informationssicherheitsbeauftragten konkretisiert: Diese steuern den Informationssicherheitsprozess, unterstützen die Geschäftsleitung bei der Festlegung der Informationssicherheitsleitlinie und erstellen Informationssicherheitsrichtlinien. Darüber hinaus sind sie Ansprechpartner für alle Fragen der Informationssicherheit – intern und für Dritte.

Nach der großen Resonanz und dem erfolgreichem Abschluss von nunmehr sechs Zertifikatslehrgängen in 2017, 2018 und 2019 freuen wir uns, Ihnen einen neuen Termin anbieten zu können:

Der viertägige Online-Zertifikatslehrgang

Informationssicherheitsbeauftragte (ISB) für Kreditinstitute
vom 17. bis 20. November 2020 


unterstützt Sie als (künftige) Informations­sicherheitsbeauftragte oder Stellvertreter bei der Erfüllung Ihrer Aufgaben. Sie erhalten einen umfassenden Einblick in die Aufgaben und Kompetenzen des Informations­­sicherheitsbeauftragten, das Thema Informations­sicherheitsmanagement und die diesbezüglichen Risiken sowie alle relevanten gesetzlichen/regulatorischen Anforderungen. Weitere Schwerpunkte sind die Themen Incident- und Notfallmanagement sowie die Standards ISO 27001 und BSI IT-Grundschutz. Exkurse aus der Bankpraxis runden die Veranstaltung ab.

Als Teilnehmer des Lehrgangs haben Sie die Möglichkeit, das Zertifikat „Informationssicherheitsbeauftragte/r für Kreditinstitute“ zu erwerben. Voraussetzung ist die Teilnahme an allen Modulen sowie das Bestehen der Abschlussprüfung am 20. November 2020. Es fallen keine zusätzlichen Prüfungsgebühren an.

Der Lehrgang setzt IT-Grundlagenwissen voraus, welches jedoch im Vorfeld der Veranstaltung in einem eintägigen Intensivseminar erworben werden kann. Vermittelt werden hier IT-Begriffe und -Grundlagen sowie ein Überblick über Verschlüsselungs- und IT-Sicherheitstechniken:
      
Optional: IT-Grundlagen-Seminar für Informationssicherheitsbeauftragte
am 16. November 2020

 

Weitere Informationen & Anmeldung »

 

Termin: 17. bis 20. November 2020


Preis:

  • 2.490 € (zzgl. MwSt.) Teilnahmebeitrag für Mitarbeiter von Kreditinstituten, Versicherungen und anderen Finanzdienstleistern
  • 3.290 € (zzgl. MwSt.) Teilnahmebeitrag für Branchendienstleister

Anzeige